Magento zertifiziert


Magento

Magento - Optimierte Verwendung der Produktdaten

Optimierte Verwendung der Produktdaten

Ziel

Damit Online Shops auch den gewünschten Erfolg haben, müssen die Produkte und Angebote in den zentralen Kanälen wie Suchmaschinen, Shopping-Portalen, Preisvergleichen oder Recommendation-Engines bekannt sein. Die Folge ist eine konstante Belastung des Shops durch endlose Exporte, sowie Inkonsistenzen zwischen den einzelen Kanälen. Daher wollten wir einen Weg finden, beide Probleme entscheidend zu verbessern.

Hintergrund

Nicht selten ist der Hauptgrund für schlechte Shop-Performance die Last durch Im- und Exporte. Insbesondere, wenn viele externe Systeme ein Rolle spielen, nicht nur die bereits erwähnten, sondern auch Suchintegrationen für den Shop. Externe Dienste wie FACT-Finder, Fredhopper oder epoq brauchen konstant die aktuellen Produktdaten. Selbiges gilt auch für interne System wie Elasticsearch oder Solr.

In der Regel gibt es für alle Integrationen Extensions, welche im Backend von Magento konfigurier- und steuerbar sind. Aber jede Extension fängt wieder für sich an, Daten zu ermitteln. Das produziert konstante Last auf dem System. Nicht selten haben wir Kunden, bei denen die Exporte exakt verteilt werden müssen, weil sonst zu viel parallel läuft, was die Performance erheblich beeinträchtigt.

Das führt wiederum zu einem weiteren Problem: Der Suche nach dem Unterschied in den Daten. Betrieblich haben wir vor der Umstellung auf unsere Extensions viel damit zu tun, herauszufinden, warum der Preis oder Bestand in System A dieser und in System B ein anderer ist. Der Grund ist nicht selten die Notwendigkeit die Exporte zu verteilen und damit Abhängigkeiten von Importen nicht mehr gerecht zu werden.

Unsere Lösung

Tofex Product Feed

Die Extension ist ein Basis-Modul für die verschiedenen Integrationen von externen Systemen. Dabei werden zunächst die Daten zentral ermittelt, indem alle eingerichteten Exporte "gefragt" werden, ob und welche Daten sie benötigen. Diese Daten werden blockweise der jeweiligen Integration übergeben, sodass diese dann mit den Daten ihren Anwendungsfall vornehmen kann.

Der Vorteil der Lösung ist, dass bei weiteren Integrationen kein komplett neuer Prozess notwendig ist, der auch wieder dieselben Daten sammelt, transformiert und exportiert. Insofern wird keine zusätzliche Last durch ein zusätzliches externes System erzeugt. Der zweite Vorteil ist, dass für alle Systeme dieselben Daten zum selben Zeitpunkt verwendet werden. Es entfällt somit die Notwendigkeit zu prüfen, ob sich Daten zwischen verschiedenen Exporten geändert haben.

2020-06-06 22:32:32
Warum entwickeln wir eigene Extensions? Warum verkaufen wir keine Extensions?

Kontakt

Tofex UG
Unterm Markt 2
07743 Jena

Telefon: +49 3641 559 87 40
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!